Branchen-News

19.01.2023 | Boden / Zubehör

Unilin Group investiert 20 Mio. Euro in die Produktion von LVT-Böden

Die Unilin Group ist Mitte Januar 2023 mit einem ehrgeizigen Wachstums- und Investitionsplan für ihre belgischen Produktnsstandorte im Bereich Bodenbeläge ins neue Jahr gestartet. Das Unternehmen investiert 20 Millionen Euro, um einerseits die LVT-Produktion am Standort Avelgem deutlich zu steigern und andererseits eine neue, hochmoderne LVT-Linie in Wielsbeke zu bauen.
Mit der neuen Produktionsanlage reagiert Unilin auf die steigende Nachfrage von Rigid-Core-Belägen. Die bestehende LVT-Produktion in Wielsbeke wird im Laufe des Jahres 2023 schrittweise eingestellt.
»Diese Maßnahmen sind Teil eines umfassenden Investitionsplans, mit dem die Unilin Group in diesem Jahr 155 Millionen Euro in den Ausbau von Produktionskapazitäten investieren wird«, heißt es hierzu aus Belgien.
Nach zwei Jahren intensiver Tests und Forschungsarbeit wird die neue LVT-Linie, die von Unilin entwickelt und patentiert wurde, neueste Produktionstechnologien mit Innovationen vereinen. Die neue Anlage sei energieeffizienter und ermögliche die Verwendung von 100 Prozent recycelten Rohstoffen. Sie soll im Oktober 2023 in Betrieb gehen.
Im neuen Schulungszentrum »The Dive« werden Mitarbeiter für die neue Anlage und deren Technologie geschult.

Fachartikel

Unilin Flooring: »Quick-Step-Hydroseal«-Naturboden (Seite 61 in Ausgabe 12/2022-1/2023)
Unilin: Laminatböden mit »EU Ecolabel« (Seite 68 in Ausgabe 3/2018)
Unilin: LVT-Erfolg in Deutschland (Seite 54 in Ausgabe 9/2016)
Quick-Step: Am »Pulse« der Zeit (Seite 50-51 in Ausgabe 3/2016)
Unilin: Zwei Neuerungen in der Herstellung (Seite 29 in Ausgabe 1/2016)
Unilin: Die Vorteile eines Luxus-Vinyl-Bodens (Seite 112-113 in Ausgabe 6-7/2015)
Auf dem Vormarsch (Seite 28 in Ausgabe 12/2014)
»Livyn« von Quick-Step (Seite 81 in Ausgabe 6-7/2014)

UNILIN Flooring - Quick-Step

Ooigemstraat 3
8710 Wielsbeke
Belgien
T: +32 (0) 56 67521
F: +32 (0) 56 675212
www.quick-step.com
info@quick-step.com