Branchen-News

13.01.2023 | Messeartikel

Geballte interkontinentale Stärke auf der »Heimtextil 2023«

44.000 Besucher und 2400 Aussteller aus 129 Nationen, waren laut Messeangaben, zu Gast in Frankfurt. Zu den Top-Besucherländern zählten Deutschland, Italien, die Türkei, die USA, Großbritannien, Frankreich, die Niederlande, Spanien, Pakistan, Indien und Griechenland.
»Die ›Heimtextil‹ ist kraftvoll in den Januar zurückgekehrt und setzte al…

44.000 Besucher und 2400 Aussteller aus 129 Nationen, waren laut Messeangaben, zu Gast in Frankfurt. Zu den Top-Besucherländern zählten Deutschland, Italien, die Türkei, die USA, Großbritannien, Frankreich, die Niederlande, Spanien, Pakistan, Indien und Griechenland.
»Die ›Heimtextil‹ ist kraftvoll in den Januar zurückgekehrt und setzte als Barometer für das Messegeschäftsjahr alle Zeichen auf Erfolg«, sagte Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Die Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien erreichte im Vergleich zu 2020 einen Anstieg des Internationalisierungsgrads von 94 Prozent auf Aussteller- und 82 Prozent auf Besucherseite.

22.12.2022 | Messeartikel

imm cologne: "Spring Edition" mit neuem Format

Vom 4. bis 7. Juni findet in Köln die »imm Spring Edition« statt. Bereits sieben Monate vor dem Start verzeichnet die Sonderausgabe nach Angaben des Veranstalters einen guten Anmeldestand. Die Messe wird auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von 132.000 m2 stattfinden.
Der Themenbereich Home belegt im kommenden Jahr die Hallen 5, 6 und 10 des Kölner Messegeländes, in Halle 10.1 erhält zudem das neue Format »Interior Platforms« Einzug. Damit werden ab 2023 auch die Themen Wand, Boden, Licht, Bad, Gebäudetechnik und Einrichtungselemente abgedeckt.
Das neu konzipierte Format »Pure Galleries« feiert seine Premiere in Halle 11.2 und ist nach dem Stil einer Kunstgalerie designt. Mitten in der Halle fungiert die Speakers Corner – ein Forum für Neuheiten und Innnovationen aus dem Bereich Wohnen – der als Treffpunkt fungieren und zum weiteren Austausch anregen soll.

Vom 4. bis 7. Juni findet in Köln die »imm Spring Edition« statt. Bereits sieben Monate vor dem Start verzeichnet die Sonderausgabe nach Angaben des Veranstalters einen guten Anmeldestand. Die Messe wird auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von 132.000 m2 stattfinden.
Der Themenbereich Home belegt im kommenden Jahr die Hallen 5, 6 und 10 des Kölner Messegeländes, in Halle 10.1 erhält zudem das neue Format »Interior Platforms« Einzug. Damit werden ab 2023 auch die Themen Wand, Boden, Licht, Bad, Gebäudetechnik und Einrichtungselemente abgedeckt.
Das neu konzipierte Format »Pure Galleries« feiert seine Premiere in Halle 11.2 und ist nach dem Stil einer Kunstgalerie designt. Mitten in der Halle fungiert die Speakers Corner – ein Forum für Neuheiten und Innnovationen aus dem Bereich Wohnen – der als Treffpunkt fungieren und zum weiteren Austausch anregen soll.

13.09.2022 | Messeartikel

»Heimtextil«: Neues Führungsteam

Die Textilmessen »Heimtextil«, »Techtextil« und »Texprocess« der Messe Frankfurt starten zukünftig unter neuer Leitung. Bettina Bär verantwortet ab dem 15. September 2022 die Leitung des Segments Heimtextilien der »Heimtextil«. Meike Kern ist in der Doppelspitze der internationalen Messe für Wohn- und Objekttextilien weiterhin für das Segment Haustextilien zuständig.
Bär folgt damit auf Sabine Scharrer, die zukünftig die Position als Show Director der internationalen Leitmessen Techtextil und Texprocess und das Brandmanagement übernimmt. Sie folgt damit auf Michael Jänecke, der ab 1. Januar 2023 in den Ruhestand geht.
Bär ist seit 2012 bei der Messe Frankfurt. In dieser Zeit fungierte sie unter anderem als Show Director im Segment der Konsumgütermessen sowie zuletzt als Show Director der Neonyt; die Messe für Mode, Nachhaltigkeit und Innovationen. Zukünftig möchte sie die Heimtextil mit neuen Ideen voranbringen, relevante Marktsegmente, darunter der Bereich Interior, Architecture und Hospitality, stärken und nachhaltige Lösungen fördern. Grundlegend sei für Bär dabei die enge Zusammenarbeit mit Branchenteilnehmern sowie Verbänden und Ausstellern auf Augenhöhe. - © Messe Frankfurt

Die Textilmessen »Heimtextil«, »Techtextil« und »Texprocess« der Messe Frankfurt starten zukünftig unter neuer Leitung. Bettina Bär verantwortet ab dem 15. September 2022 die Leitung des Segments Heimtextilien der »Heimtextil«. Meike Kern ist in der Doppelspitze der internationalen Messe für Wohn- und Objekttextilien weiterhin für das Segment Haustextilien zuständig.
Bär folgt damit auf Sabine Scharrer, die zukünftig die Position als Show Director der internationalen Leitmessen Techtextil und Texprocess und das Brandmanagement übernimmt. Sie folgt damit auf Michael Jänecke, der ab 1. Januar 2023 in den Ruhestand geht.
Bär ist seit 2012 bei der Messe Frankfurt. In dieser Zeit fungierte sie unter anderem als Show Director im Segment der Konsumgütermessen sowie zuletzt als Show Director der Neonyt; die Messe für Mode, Nachhaltigkeit und Innovationen. Zukünftig möchte sie die Heimtextil mit neuen Ideen voranbringen, relevante Marktsegmente, darunter der Bereich Interior, Architecture und Hospitality, stärken und nachhaltige Lösungen fördern. Grundlegend sei für Bär dabei die enge Zusammenarbeit mit Branchenteilnehmern sowie Verbänden und Ausstellern auf Augenhöhe. - © Messe Frankfurt